Schriftgröße: Sprache:CoronaCorona
» CWWN » Corona

Corona-Infos

Moers, 21.12.2021

Der Corona-Virus hat sich zum Teil verändert.

Die Veränderung nennt man „Omikron-Variante“.

Die „Omikron-Variante“ verbreitet sich besonders schnell aus.   

Wir müssen nach Weihnachten noch vorsichtiger sein.

Die Geschäfts-Führung der CWWN möchte alle beschäftigten

Mitarbeiter und Bewohner best-möglich schützen.

Deshalb ist nun entschieden worden,

dass der Betriebs-Urlaub um eine Woche verlängert wird.

Das bedeutet:

Der Betriebs-Urlaub startet, wie geplant, am 23.12.2021.

Der Betriebs-Urlaub endet, nun neu, am Freitag, den 07.01.2022.

Der erste Arbeits-Tag ist Montag, der 10. Januar 2022.

Haben Sie die 1. Woche im Januar schon Urlaub geplant?

Dann ändert sich für Sie gar nichts.

Haben Sie eigentlich geplant, am 3. Januar 2022 wieder zu arbeiten?

Dann bitte wir Sie um Verständnis für diese Entscheidung.

Es ist zu Ihrem Schutz und zu Ihrer Sicherheit.

Sie können Resturlaub aus 2021 nehmen.

Oder Sie können neuen Urlaub für das Jahr 2022 nehmen.

 

Es können Ausnahmen gemacht werden:

Sie brauchen eine Not-Betreuung in der Zeit vom 3. bis zum 7. Januar 2022?

Dann wenden Sie sich bitte am Mittwoch, den 22.12.2021 an Ihren Sozialen Dienst.

Bitte bleiben Sie weiterhin vorsichtig.

Seien Sie herzlich gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfram Teschner                        Arnd Lattenkamp
Geschäftsführung  

Moers, 24.11.2021

In Deutschland steigen die Corona-Zahlen wieder.
Das merken wir auch bei den CWWN.

Viele Menschen bei uns sind 2 mal geimpft.
Mehr als 1300 Menschen bei uns haben die 3. Impfung.
Aber einige haben jetzt Corona.
Die meisten davon waren geimpft.
Das sind dann Impf-Durchbrüche.
5 Personen waren nicht geimpft.

Mit Corona angesteckt haben sich:

  • Im Haus am Außen-Wall 31 Bewohner und 13 Mit-Arbeiter,
  • In der Wohn-Gruppe Alpen 8 Bewohner und 3 Mit-Arbeiter.

 

Die meiste haben keine Corona-Anzeichen.
Oder sie haben wenig Corona-Anzeichen.
2 Bewohner hatten mehr Corona-Anzeichen.
Sie waren aber nicht geimpft.

Drei andere Einrichtungen waren auch betroffen.
Da waren es nur ein oder zwei Fälle.
Es hat sich kein anderer angesteckt.

Wir empfehlen dringend:
Lassen Sie sich impfen.
Unsere geimpften Menschen haben keine Corona-Anzeichen,
Oder nur sehr wenige.

Wir sehen:
Impfungen schützen vor schweren Entwickelungen.
So ist die 3. Impfung jetzt sehr wichtig.
Sie wird ein halbes Jahr nach der 2. Impfung gemacht.

 

Und halten Sie die Corona-Regeln ein.
Halten Sie Abstand zu anderen.
Waschen Sie oft Ihre Hände.
Tragen Sie den Mund-Nasen-Schutz.
So schützen Sie sich.
Und Sie schützen andere.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfram Teschner                        Arnd Lattenkamp
Geschäftsführung  

Moers, 06.09.2021

Hier sind aktuelle Informationen der CWWN zu Corona.
Wir haben Neuigkeiten zur 3. Corona-Impfung.
Das ist eine Auffrischungs-Impfung.
Das Ministerium in NRW sagt:
Alle Bewohner und Beschäftigten bekommen eine 3. Impfung.
Die Klienten im Betreuten Wohnen werden auch geimpft.
Die Impfung wird wie die ersten beiden sein.
Die Bewohner bekommen in den besonderen Wohn-Formen die Impfung.
Die Beschäftigten bekommen in den Werkstätten die Impfung.
Die Klienten im Betreuten Wohnen bekommen auch in den Werkstätten die Impfung.
Diese Impf-Stoffe werden wir bekommen:

  • Moderna
  • Biontech

Die Impfung darf erst 6 Monate nach der 2. Impfung sein.
So sind die Impfungen bei den CWWN ab November.
Oder auch im Dezember.
Die Impfung ist frei-willig.

Aber bitte lassen Sie sich impfen.
Sie haben einen höheren Schutz.
Wir informieren Sie, wenn wir Termine haben.
Die Unterlagen bekommen Sie dann von uns:

  • Aufklärungs-Bogen
  • Anamnese-Bogen
  • Einverständnis-Erklärung

Bitte unterschreiben Sie die Unterlagen.

Viele Grüße

Wolfram Teschner               Arnd Lattenkamp    
Geschäftsführung                  Geschäftsführung