Schriftgröße: Sprache:DetailansichtDetailansicht
» CWWN » Aktuelles / Presse

22.12.2020

Der Schritt in das Arbeitsleben

RHEINISCHE POST (D2 Rheinberg), Dienstag, 22.12.2020

Die Caritas Wohn- und Werkstätten in Rheinberg haben Zertifikate verliehen.

RHEINBERG

Selbst wenn in Corona-Zeiten alles anders ist als sonst, wollen die CaritasWohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) nicht mit Traditionen brechen. Allerdings müssen dabei neue Wege eingeschlagen werden. Nach zwei Jahren beruflicher Bildung in den Werkstätten habe es bisher immer eine große Feier für alle Absolventen gegeben, heißt es. In diesem Jahr feiert jedeWerkstatt für sich, um die Corona-Schutzverordnung einhalten zu können. Den festlichen Rahmen gibt es nach wie vor – allerdings mit Abstand.

Vier Teilnehmer mit Behinderung der Caritas-Werkstatt in Rheinberg am Nordring absolvierten einen Grundkurs und einen Aufbaukurs zur beruflichen Eingliederung. Zum Abschluss der Maßnahme haben alleTeilnehmer ein Zertifikat als Anerkennung ihrer Arbeit aus den Händen der Geschäftsführung erhalten.

Jeder Beschäftigte erhält einen Arbeitsplatz in den Werkstätten. Dieser ist auf seine individuellen Fähigkeiten abgestimmt. Dabei werden Wünsche, wo die Mitarbeiter eingesetzt werden, berücksichtigt. Neben den Arbeitsplätzen in den Werkstätten bieten die Caritas-Werkstätten auch Arbeitsplätze etwa in Handwerksbetrieben an und unterstützen bei der Vermittlung in versicherungspflichtige Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

In der Werkstatt Rheinberg erhielten folgende Teilnehmer in diesem Jahr ihre Urkunde: Adem Atik, Marian Glogowski, Michael König und Jessica Petzold.

» zurück zur Übersicht