Für eine Gesellschaft, die den Nächsten achtet und Vielfalt als Bereicherung versteht.
» Arbeit » Begleitende Angebote

Begleitende Angebote

Sinn für Eigenes

Im Mittelpunkt der begleitenden Angebote der CWN steht der jeweilige behinderte Mitarbeiter mit seiner ganz persönlichen Situation, seinen Fähigkeiten,  Ressourcen und Wünschen. An dieser Individualität des Einzelnen orientiert sich sein Recht auf Assistenz, Bildung, Förderung seiner Gesamtpersönlichkeit.

Die Verwirklichung dieses Anspruches wird von uns in jedem Einzelfall neben der Arbeit durch geeignete Maßnahmen aus einem breit gefächerten begleitenden Angebot sichergestellt.

Freizeit - Feste feiern

Jahreszeitliche Feste und Feiern, Gruppenausflüge, Urlaubsfahrten oder das Betriebsfest sind nur einige der regelmäßigen Angebote. Ebenso stehen den Mitarbeitern die Freizeit- und Bildungsstätte der CWWN in Geldern-Lüllingen und die Sporthalle in Rheinhausen mit ihrer umfangreichen Ausstattung zur Verfügung.

Stärken entwickeln

Die Förderung und Stärkung der Persönlichkeit ist wesentlicher Teil der Arbeit in den CWN.  Daher gelten das Lernen, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und das Finden der eigenen Identität als wesentliche Bestandteile der Persönlichkeitsförderung. Sie umfasst soziales Lernen im Alltag, die Vermittlung bzw. Aufrechterhaltung lebenspraktischer Fähigkeiten und Kulturtechniken. Unterschiedliche Angebote aus den Bereichen Kunst- und Musiktherapie sowie der Sinneserfahrung, Sport und Bewegung unterstützen diesen Auftrag.

Berufliche Bildung - Weiter Bitte

Ein weiteres Ziel ist es, dem behinderten Mitarbeiter Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung zu bieten und seine Fähigkeiten im Produktionsablauf zu erweitern. Um dies zu garantieren, wird für jeden behinderten  Mitarbeiter über den Berufsbildungsbereich hinaus jährlich eine sogenannte Teilhabeplanung erstellt.

Die berufliche Bildung greift Aspekte aus unterschiedlichen Berufen auf und orientiert sich an den aktuellen Entwicklungen in Technik, Produktion und Dienstleistung.

Mitbestimmung

Der Werkstattrat ist das gesetzlich vorgeschriebene Mitwirkungsorgan für die beschäftigten Mitarbeiter. In regelmäßigen Sitzungen berät der Werkstattrat über z.B. die Urlaubsplanung, Entwicklungen in und um die Werkstätten in enger Zusammenarbeit mit der Leitung der CWWN.